Meinl European Land goes MSCI Index

24. Mai 2005, 17:50
posten

Stichtag für die Index-Aufnahme ist der 31. Mai 2005 - Aufnahme "weiterer Meilenstein" in Entwicklung des Unternehmens

Wien - Meinl European Land wird nach der Aufnahme in den GPR 250 Index zum Jahresanfang nun auch in den MSCI Austria Index aufgenommen. Der offizielle Beschluss über die Aufnahme erfolgte am vergangenen Donnerstag als die Morgan Stanley Capital International ihre jährliche Indexaktualisierung veröffentlichte. Stichtag für die Index-Aufnahme ist der 31. Mai 2005.

Die Aufnahme in eine der weltwichtigsten Indexfamilien sei ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung der Meinl European Land der vergangenen zwei Jahre, heißt es dazu in einer Mitteilung des Unternehmens. Seit diesem Zeitpunkt habe die Gesellschaft ihr Immobilienvermögen mehrmals verdoppelt und auf inzwischen 170 Einzelhandelsimmobilien mit einem Schätzwert von über 670 Million Euro und einer Gesamtmietfläche von deutlich über 700.000 Quadratmeter ausgebaut. Eine Fortsetzung des dynamischen Expansionskurses ist laut Unternehmen vorgesehen.

Hypermarkt neu im Portfolio

Erst vergangene Woche hat die Gesellschaft ihr Portfolio um ein weiteres Objekt erweitert und einen 8.000 Quadratmeter großen Hypermarkt im polnischen Plock (130.000 Einwohner) erworben. Der Markt ist langfristig an die deutsche Kaufland Gruppe vermietet und erzielt eine Rendite von über 10 Prozent.

Der weltweite MSCI Index ist ein gewichteter Marktkapitalisierungsindex, der für die Marktstruktur repräsentative Unternehmen weltweit enthält und für viele internationale Portfoliomanager als Benchmark der eigenen Performance gilt. Neben dem globalen MSCI World Index umfasst die Index Familie weltweit lokale MSCI Indizes. Mit 31. Mai 2005 werden insgesamt 278 Titel neu in die MSCI Standard Index Familie aufgenommen, hierunter neben Meinl European Land ein weiteres Unternehmen in Österreich. (red)

Share if you care.