Bangladesch: Streik nach Politikermord legt Hauptstadt lahm

23. Mai 2005, 21:57
posten

Geschäftsleben in Zwölf-Millionen-Stadt Dhaka kam fast völlig zum Erliegen

Dhaka - Ein von der Opposition in Bangladesch ausgerufener Streik hat am Mittwoch das Geschäftsleben in der Hauptstadt Dhaka fast völlig zum Erliegen gebracht. Geschäfte und Schulen in der Zwölf-Millionen-Einwohner-Stadt blieben geschlossen, auf den sonst überfüllten Straßen waren kaum Autos unterwegs.

Die oppositionelle Awami-Liga wollte mit dem eintägigen Streik gegen das tödliche Attentat auf ihren Funktionär Khorshed Alam am Vortag protestieren. Die Polizei hält es nach eigenen Angaben für denkbar, dass Alam einem innerparteilichen Streit zum Opfer gefallen ist. In den vergangenen Monaten hatte die Awami-Liga wiederholt ihren politischen Forderungen mit Streikaufrufen Nachdruck verliehen. (APA)

Share if you care.