Mindestens 30 Tote bei Unwettern in Bangladesch

18. Mai 2005, 13:53
posten

Schwere Tropenstürme wüten im Nordwesten des Landes

Dhaka - Schwere Tropenstürme haben in Bangladesch laut Medienberichten mindestens 30 Menschen das Leben gekostet. Mehr als 1.000 seien verletzt worden. Die Stürme, die am Dienstag in mindestens 21 Distrikten im Nordwesten des Landes gewütet hatten, entwurzelten Bäume, knickten Strom- und Telefonmasten um und verwüsteten Felder. Die meisten Opfer wurden von entwurzelten Bäumen und herabstürzenden Trümmern getötet. (APA/AP)
Share if you care.