Video zeigt Tötung von zwei Irakern

18. Mai 2005, 14:05
2 Postings

Ansar al-Sunna ermordete Arbeiter auf US-Stützpunkten - Militante werfen Männern vor, den "Kreuzzüglern" geholfen zu haben

Bagdad - Eine militante Gruppe im Irak hat am Dienstag im Internet ein Video veröffentlicht, das die Erschießung von zwei Männern zeigt. Bei ihnen soll es sich um Iraker handeln, die auf US-Stützpunkten arbeiteten. Auf dem von der Ansar-al-Sunna-Armee ins Netz gestellte Video erklärten die beiden, auf Stützpunkten in der westirakischen Provinz Anbar als Lastwagenfahrer für eine US-Firma beziehungsweise als Wartungsmonteur tätig gewesen zu sein.

"Ich rate jedem Iraker vom Umgang mit den amerikanischen Truppen ab, denn es ist rechtswidrig"

"Ich rate jedem Iraker, oder Araber allgemein, vom Umgang mit den amerikanischen Truppen ab, denn es ist rechtswidrig", sagte einer der beiden, der sich als Tarek Ammuri vorstellte. Der andere Mann gab seinen Namen mit Abdel Rauf Majid an. Beide saßen mit gefesselten Händen im Freien. Sie wurden mit automatischen Waffen niedergeschossen.

Militante werfen Männern vor, den "Kreuzzüglern" geholfen zu haben

Eine Erklärung auf der Internetseite warf den Männern vor, "die heiligen Krieger" herausgefordert und den "Kreuzzüglern" geholfen zu haben. Wann die beiden entführt und getötet wurden, blieb offen. Die Authentizität des Videos konnte zunächst nicht überprüft werden. Die Armee der Ansar al-Sunna ("Unterstützer der Lehren des Propheten Mohammed") ist eine der aggressivsten Gruppen der Aufständischen im Irak. Sie hat sich zu mehreren Terroranschlägen und Entführungen bekannt. (APA/AP)

Share if you care.