Computer als Dolmetsch

23. Mai 2005, 11:40
posten
Im Handel erhältlich sind unter anderem sprechende Wörterbücher. Kleine Minicomputer. Ein Synthetisierer (Text-to-Speech-Prozessor) basiert auf einem neuen Zugang zur Sprachsynthese, der Formanta-Synthese, die die Simulation eines menschlichen Stimmapparates durch Modellierung von Lauten der jeweiligen Nationalsprache erzeugt.

Übersetzungssoftware gibt es nicht nur für den PC sondern auch für Handys. Das Mobiltelefon wird so ein mobiles Übersetzungsgerät. Mit einem benutzerfreundlichen Interface, mit einer hochwertigen Wörterdatenbank und Komprimierungstechnologie wird schnelle bidirektionale Wörterübersetzung ermöglicht.

Schließlich gibt es auch Sprachführer, Übersetzungsprogramme, die über die Technologie der Spracherkennung verfügen. Der Computer erkennt die ausgesprochene Phrase und übersetzt sie daraufhin in die gewählte Sprache. Die Übersetzungssoftware kann bidirektional übersetzen und die Aussprache korrigieren. (red/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 17. 5. 2005)
Share if you care.