Afghanistan: Bisher wenige Kandidatinnen für Parlamentswahl

17. Mai 2005, 13:29
posten

Von 1.000 BewerberInnen nur 135 Frauen

Kabul - Für die im September anberaumte Parlamentswahl in Afghanistan haben sich schon mehr als 1.000 Kandidaten registrieren lassen. Bis Samstagabend waren unter den insgesamt 1.035 Bewerbern allerdings nur 125 Frauen, wie der Sprecher der Wahlkommission, Sultan Bahin, am Sonntag mitteilte. Weitere 596 Afghanen hätten ihre Kandidatur für die gleichzeitig stattfindenden Regionalwahlen eingereicht. Darunter befänden sich sogar nur 16 Frauen.

Dies sei umso bedenklicher, als nach der Verfassung eine gewisse Anzahl der 249 Parlamentssitze Frauen vorbehalten sein sollten, sagte Bahin. Die mehrfach verschobene Wahl ist für den 18. September angesetzt. Die Frist für die Registrierung der Kandidaten läuft in Kürze ab. (APA/AP)

Share if you care.