Tschetschenischer Rebellenführer getötet

29. Mai 2005, 14:20
posten

Alasch Daudow soll an Geiselnahme in Moskauer Musical-Theater im Jahr 2002 beteiligt gewesen sein

Moskau - Russische Sicherheitskräfte haben nach Militärangaben einen führenden tschetschenischen Rebellen getötet. Russische Nachrichtenagenturen meldeten am Dienstag unter Berufung auf Generalmajor Ilja Schabalkin, bei dem Getöteten handle es sich um Alasch Daudow, der unter anderem der Mittäterschaft beim Geiseldrama in einem Moskauer Musical-Theater im Jahr 2002 beschuldigt werde.

Außerdem soll Daudow in Anschläge auf die Polizei in Grosny und Nasran sowie in die Geiselnahme in einer Schule in Beslan verwickelt gewesen sein. (APA/AP)

Share if you care.