OMV sichert sich russisches Gas bis 2027

24. Mai 2005, 17:50
posten

Neue Verträge mit Gazexport sichern Importe von jährlich 4,4 Mrd. m3 Gas

Wien - Der börsenotierte österreichische Öl- und Gaskonzern OMV, Marktführer in Mitteleuropa, hat am Wochenende neue Verträge über Erdgas aus Russland abgeschlossen. Die Laufzeit des Vertrages sei für 2007 bis 2027 vorgesehen.

Damit werde Gazexport beauftragt, in diesen 20 Jahren jährlich zirka 4,4 Mrd. m3 russisches Erdgas von der slowakischen Grenze bei Baumgarten durch Österreich zur deutschen Grenze bei Burghausen zu transportieren, gab die OMV Dienstagfrüh bekannt.

260 Millionen Euro für neue Gasleitungen

Für den dazu notwendigen massiven Ausbau des Systems der West-Austria-Gasleitung (WAG) investiere die OMV rund 260 Mio. Euro, hieß es weiter.

Die Vereinbarung stelle einen weiteren Meilenstein in der fast 40-jährigen Zusammenarbeit von OMV und Gazexport dar, so OMV-Chef Wolfgang Ruttenstorfer. (APA)

Link

OMV
Share if you care.