Frankreich: Lager der EU-Verfassungsgegner gewinnt weiter dazu

17. Mai 2005, 22:49
9 Postings

Vor allem unter den Konservativen - Erstmals seit drei Wochen zeigt IPSOS wieder eine Nein-Mehrheit - Zwei Drittel haben sich ihre Meinung gebildet

Paris - Die Gegner der EU-Verfassung in Frankreich gewinnen einer aktuellen Umfrage zufolge wieder an Zulauf. So nehme insbesondere die Zahl der Verfassungsgegner unter den Sympathisanten der Rechtsparteien zu, geht aus der am Montag veröffentlichten Untersuchung des Meinungsforschungsinstituts IPSOS hervor. 28 Prozent von ihnen wollen beim Referendum am 29. Mai mit Nein stimmen, was eine Zunahme von vier Prozentpunkten bedeutet. Bei den Sympathisanten der Regierungspartei UMP stieg der Anteil des Nein-Lagers sogar von 23 auf 28 Prozent.

Insgesamt wollen laut der am Montag in der Tageszeitung "Le Figaro" veröffentlichen Umfrage 51 Prozent der Franzosen gegen die EU-Verfassung stimmen. Es ist das erste Mal seit drei Wochen, dass es bei einer IPSOS-Umfrage wieder eine Nein-Mehrheit gibt. Bei den Linkssympathisanten wollen 59 Prozent der Befragten mit Nein stimmen, was einer Zunahme von zwei Prozentpunkten gegenüber der jüngsten Umfrage am vergangenen Dienstag entspricht. Unter den Anhängern der Sozialisten (PS) halten sich Befürworter und Gegner mit je 50 Prozent die Waage, vor einer Woche war das Nein noch mit 52 Prozent voran gelegen.

66 Prozent der Befragten erklärten, dass sie ihre Entscheidung in Bezug auf die Volksabstimmung endgültig getroffen haben. Zwölf Prozent denken, dass sie noch ihre Meinung ändern können, 22 Prozent machten dazu keine Angabe. Für die Umfrage wurden am 13. und 14. Mai 872 Personen telefonisch befragt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Plakate werben für 'Ja' und Nein' zur EU-Verfassung

Share if you care.