Alte Macs einfach mit Linux recyclebar

16. Dezember 2005, 13:36
74 Postings
screenshot
Bild 1 von 15

Apple hatte immer schon den Ruf, gut aber teuer zu sein. Mit dem Mac Mini (der WebStandard berichtete) wollte man einen Schritt auf den low-cost Markt machen. Wer allerdings mehr Leistung will, landet schnell wieder im 1500 Euro Preissegment oder höher.
Mit relativ wenig Aufwand jedoch lässt sich aus einem alten PowerPC basierten Mac (sogar ab Apple Quadra, 1992!) ein kleiner Linux Server, eine MP3 Jukebox, ein Textverarbeitungs- oder Programmier PC machen.

Installation

Ubuntu – eine Linux Distribution aus Südafrika und spezielles Steckenpferd des Internet Boom Millionärs Mark Shuttleworth – bietet hierzu eine komplette „Live CD“ für Macs an.

Share if you care.