Iranisches Parlament dringt auf Nutzung der Kernenergie

18. Mai 2005, 20:00
posten

"Im Rahmen des Atomwaffensperrvertrags"

Teheran - Das iranische Parlament hat am Sonntag ein Gesetz verabschiedet, das die Regierung zu einer beschleunigten Umsetzung ihres Atomprogramms drängt. Die Entschließung fordert die umfassende Nutzung der Kernenergie für die Energiegewinnung, darunter auch die umstrittene Urananreicherung.

"Die Regierung der Islamischen Republik Irak ist aufgefordert, das Land im Rahmen des Atomwaffensperrvertrags in die Lage zu versetzen, den friedlichen Gebrauch der Kernenergie zu nutzen, einschließlich des Brennstoffkreislaufs", heißt es in dem Gesetz. Der Vorlage stimmten 188 von 205 anwesenden Abgeordneten zu.

Die USA, die Europäische Union und die Internationale Atomenergiebehörde (IAEO) haben die iranischen Pläne zur Urananreicherung scharf kritisiert. Vom Grad der Anreicherung hängt es ab, ob das bearbeitete Uran auch für die Herstellung von Atomwaffen verwendet werden kann. Angesichts der internationalen Proteste hat der Iran die Urananreicherung zunächst ausgesetzt. (APA/AP)

Share if you care.