U'Siebenbrunn fällt im Abstiegskampf zurück

20. Mai 2005, 16:35
posten

Punkt gegen Lustenau verliert angesichts eines Wörgler Sieges an Wert

Untersiebenbrunn - Untersiebenbrunn hat am Freitag im Kampf gegen den Abstieg aus der Red Zac Erste Liga einen kleinen Rückschlag hinnehmen müssen. Zwar holte der Tabellenletzte zu Hause beim 1:1 (0:0) gegen SC Austria Lustenau einen Punkt, einen Zähler gab es aber auch für Gratkorn (1:1 gegen Altach) und gleich drei Punkte für Wörgl (1:0 gegen Kärnten).

In der ersten torlosen Hälfte in Untersiebenbrunn hatte jede Elf zwei Chancen, in der 12. Minute scheiterten Meyer und Thiago jeweils per Kopf an SCU-Torhüter Endress, die Heim-Elf konnte aus zwei Möglichkeiten durch Burits (24.) und Bradaric (32.) kein Kapital schlagen.

Die zweite Hälfte verlief ausgeglichen, Hobel brachte die Vorarlberger in Führung (50.), Burits glich aus (65.) und stellte mit seinem Treffer auch den Endstand her. Untersiebenbrunn vermisste den gelb-gesperrten Hanikel schmerzlich. (APA)

  • SC Untersiebenbrunn - SC Austria Lustenau 1:1 (0:0). Marchfeldstadion, 800, Gruber.

    Torfolge: 0:1 (50.) Hobel
    1:1 (65.) Burits

    Gelbe Karten: Tamandl, Augusto bzw. Pamminger, Bahadir, Krismer

    Share if you care.