Acht Tote bei Zusammenstößen

15. Mai 2005, 09:39
posten

Gefechte zwischen Armee und Aufständischen

Samarra - Bei gewaltsamen Zusammenstößen im Nordirak sind am Freitag mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Zwei Soldaten und drei Rebellen seien getötet worden, als es nach dem Freitagsgebet in dem 300 Kilometer nördlich von Bagdad gelegen Ort Abu Gaith zu Kämpfen zwischen Aufständischen und der irakischen Armee kam, sagte ein Armee-Sprecher.

In Baiji, 200 Kilometer nördlich von Bagdad, kam ein Zivilist ums Leben, als ein Sprengsatz detonierte, der eine Patrouille irakischer und US-amerikanischer Soldaten treffen sollte, berichtete die örtliche Polizei. Bei einem Angriff auf seinen Konvoi nördlich von Baiji starb ein Lastwagenfahrer, gaben die Behörden bekannt. Zudem sei bei einem Zwischenfall in Suleiman Beig ein bewaffneter Mann getötet worden. (APA)

Share if you care.