Mehr TV-Tipps für Montag

15. Mai 2005, 08:32
posten

Die Sterne verlöschen nicht | Daniel Käfer: Die Villen der Frau Hürsch | FeierAbend: Betrifft - Versöhnung | Haie und kleine Fische | Die zwölf Geschworenen

18.00

DOKUMENTATION

Die Sterne verlöschen nicht Helene Maimann dokumentiert in berührenden Interviews das Schülerprojekt "A Letter to the Stars": Schüler trafen Überlebende des NS-Regimes.
Bis 18.45, 3sat


19.45

FILM

Daniel Käfer: Die Villen der Frau Hürsch (Ö/D 2005. Julian Pölsler) Peter Simonischek begibt sich ins Ausseerland und verirrt sich in "Die Villen der Frau Hürsch": Polt-Erfinder Alfred Komareks neue Krimireihe. Bis 21.15, BR


19.54

DOKUMENTATION

FeierAbend: Betrifft - Versöhnung Akiba Eisenberg wurde in Ungarn geboren und überlebte die NS-Diktatur versteckt auf dem Land. Von 1948 bis 1983 war er Oberrabbiner in Wien. Sein Sohn - der jetzige Oberrabbiner Paul Chaim Eisenberg - und seine Tochter Ruth Tauber erinnern sich. Bis 20.15, ORF 2

21.55

FILM

Haie und kleine Fische (BRD 1957, Frank Wisbar) U-Boot-Drama mit Hansjörg Felmy.
Bis 23.50, HR


1.05 (1.10)

FILM

Die zwölf Geschworenen (USA 1957, Sidney Lumet) Zwölf Geschworene im Beratungszimmer eines US-Gerichts debattieren über die Indizien einer Mordanklage. Der Fall scheint klar und die Verurteilung unausweichlich. Lumets Debüt ist ein Dialogfilm im positiven Sinne: Die Grenzen von Ort, Zeit und Handlung zu äußerster Dichte nutzend, humanistisch im Anliegen, grandios dargestellt (Henry Fonda, Lee J. Cobb, Jack Warden) - ein Modellfall demokratischer Aufklärungsarbeit. Bis 2.35, ARD

Share if you care.