Wissen: Zystische Fibrose

16. Mai 2005, 19:04
posten

Häufigste Erbkrankheit in Westeuropa und nicht heilbar - schwere Störungen von Atmung und Verdauung

Zystische Fibrose - auch Mukoviszidose genannt - ist die häufigste Erbkrankheit in Westeuropa und nicht heilbar. Sie führt zu schweren Störungen von Atmung und Verdauung. Neugeborene wirken unterernährt, obwohl sie ausreichend trinken. Über den Schweiß wird extrem viel Salz ausgeschieden, was zu schwerem Elektrolytmangel führt. Die Sekrete in Lunge und Bauchspeicheldrüse, aber auch in der Leber sind zäher als bei nicht erkrankten Kindern. Die feinen Äste der Bronchien, die Gänge der Bauchspeicheldrüse und die Gallengänge werden dadurch verstopft, die Organe können nicht mehr richtig arbeiten. (fern)
Share if you care.