15. Mai

15. Mai 2005, 00:00
posten
719 - Papst Gregor II. ernennt den angelsächsischen Benediktiner-Mönch Wynfreth (Winfrid) unter dem Namen Bonifatius zum Missionar für die Germanen. (732 Erzbischof für den gesamten ostfränkischen Raum). Der "Apostel der Deutschen" wird 754 von heidnischen Friesen erschlagen.

1519 - Algier kommt unter die Oberhoheit des osmanischen Sultans.

1849 - Die deutsche Nationalversammlung in der Frankfurter Paulskirche unterstützt den pfälzischen Aufstand für die Durchsetzung der Reichsverfassung und stellt die bayerische Rheinpfalz "unter den Schutz des Reiches".

1919 - Die Nationalversammlung in Wien verabschiedet das Betriebsrätegesetz.

- Griechische Truppen besetzen Smyrna (Izmir).

1924 - In New York wird das Drama "Alle Kinder Gottes haben Flügel" von Eugene Gladstone O'Neill uraufgeführt.

1929 - England verliert erstmals ein Fußball-Länderspiel gegen eine andere Nationalmannschaft: 3:4 gegen Spanien in Madrid.

1934 - Staatsstreich in Lettland: Der Bauernführer Karlis Ulmanis hebt die Verfassung auf, lässt sich mit diktatorischen Vollmachten ausstatten und errichtet ein autoritäres Regime nach faschistischem Vorbild.

1939 - Das deutsche Frauen-KZ Lichtenburg wird nach Ravensbrück verlegt.

1944 - Die Massendeportation ungarischer Juden durch deutsche SS-Kommandos in die Vernichtungslager in Polen erreicht ihren Höhepunkt. Insgesamt werden 437.000 ungarische Juden ermordet.

1949 - Bei den Parlamentswahlen in Ungarn erhält die von der kommunistischen Partei der Werktätigen angeführte Volksfront 95,6 Prozent der Stimmen.

- Wahlen zum "Volkskongress" in der sowjetischen Besatzungszone Deutschlands auf der Basis einer kommunistisch gesteuerten Einheitsliste. (Im Oktober wird dieser Kongress die Deutsche Demokratische Republik ausrufen).

1954 - Einer der führenden italienischen Mafia-Bosse, der 38-jährige Luciano Liggio, wird nach 16-jähriger Fahndung von der Polizei in Sizilien gefasst.

1955 - Der Staatsvertrag, mit dem Österreich seine Souveränität zurückerhält, wird im Wiener Schloss Belvedere von den Außenministern Wjatscheslaw Molotow (UdSSR), John F. Dulles (USA), Harold Macmillan (Großbritannien), Antoine Pinay (Frankreich) und Leopold Figl (Österreich) unterzeichnet.

1974 - In dem israelischen Dorf Maalot verüben arabische Terroristen ein Massaker: 28 Tote und etwa 70 Verletzte.

- Außenminister Walter Scheel, der Chef der FDP, wird von der deutschen Bundesversammlung zum vierten Bundespräsidenten gewählt. Er löst den Sozialdemokraten Gustav Heinemann ab.

1984 - Der Engländer David Hampleman Adams erreicht nach 22-tägigem Fußmarsch den Nordpol.

1989 - Im Zeichen der sich zuspitzenden innenpolitischen Krise in Peking stattet der sowjetische Präsident Gorbatschow der Volksrepublik China einen Staatsbesuch ab. Nach fast drei Jahrzehnten normalisieren die beiden kommunistischen Großmächte ihre Beziehungen.

1999 - Im russischen Unterhaus scheitert ein Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Boris Jelzin.

Geburtstage: Iannis Psycharis, griech. Schriftsteller (1854-1929) Pierre Curie, frz. Physiker (1859-1906) Unto Kalervo Seppänen, finn. Schriftsteller (1904-1955) James Mason, brit. Filmschauspieler (1909-1984) Tenzing Norgay, nepales. Bergsteiger (Mount-Everest-Bezwinger) (1914-1986) Ernst Gutstein, öst. Sänger (1924-1998) Gerald Stourzh, öst. Historiker (1929- ) Rudolf Buczolich, öst. Schauspieler (1934- )

Todestage: Johann Philipp Graf Stadion, öst. Staatsmann (1763-1824) Gottfried Semper, dt. Baumeister (1803-1879) Jakob Stämpfli, schwz. Politiker (1820-1879) Emanuel Reicher, dt. Schauspieler (1849-1924) Paul Baron de Rebecque d'Estournelles, frz. Politiker (1852-1924) Ernst Mosch, dt. Musiker (1925-1999)

(APA)

Share if you care.