NBA: Miami Heat auf Finalkurs

14. Mai 2005, 12:04
posten

Nach 3:0-Führung gegen Wizards vor Einzug ins Conference Endspiel - SuperSonics verkürzten gegen San Antonio Spurs auf 1:2

Washington/Seattle - Die Donnerstagspiele der NBA standen ganz im Zeichen von Miami Heat und der Seattle SuperSonics. Auch ohne den verletzten Top-Star Shaquille O'Neal war Heat für die Washington Wizards zu heiß, mit dem 102:95-Erfolg liegt das Team aus Florida nun im Halbfinale der Eastern Conference in der "best of seven"-Serie mit 3:0-Siegen voran und steht kurz vor dem Erreichen des Endspiels. Dwyane Wade war mit 31 Punkten der überragende Mann auf dem Parkett.

Im Westen hingegen verkürzten die SuperSonics mit einem knappen 92:91-Heimsieg gegen die favorisierten San Antonio Spurs auf 1:2. (APA)

NBA-Playoff-Ergebnisse vom Donnerstag: Conference-Halbfinale, "best-of-seven", Spiel vier

Western Conference:

  • Seattle SuperSonics - San Antonio Spurs 92:91 - Stand in der Serie: 1:2

    Eastern Conference:

  • Washington Wizards - Miami Heat 95:102 - Stand in der Serie: 0:3
  • Zum Thema

    Tabelle + Links

    Share if you care.