Belvedere-Openair

13. Mai 2005, 21:38
posten

50 Jahre Staatsvertrag: 240 Künstler gestalten Jahrestag am 15. Mai - Programm von neun bis halb acht Uhr abends - ÖBB bieten Sonderzüge

Wien - Vom österreichischen Staatsvertrag zur Europäischen Union führt das kulturelle Programm im Park des Oberen Belvedere. Elf Stunden lang gestalten mehr als 240 Künstler den Jahrestag. Mitwirkende Künstler sind u.a. Joe Zawinul, Sandra Pires, Luzia Nistler und Marianne Mendt. Für das kulinarische Wohl ist auch gesorgt.

"4Generations-Talk"

Der Tag beginnt mit dem "4Generations-Talk", an dem u.a. Astronaut Franz Viehböck, der ÖVP-Politiker Erhard Busek, Caritas-Präsident Franz Küberl, Ludwig Steiner, der einzig noch lebende Zeitzeuge der Staatsvertrags-Verhandlungen in Moskau, Anton Innauer, Sportdirektor im Österreichischen Schiverband, und Kurier-Chefredakteur Christoph Kotanko teilnehmen.

Offizieller Festakt

Um elf Uhr beginnt der offizielle Festakt im Marmorsaal des Belvedere, wo vor 50 Jahren der Österreichische Staatsvertrag unterzeichnet wurde. Der Staatsakt mit den höchsten Staatsrepräsentanten und Vertretern der Signatarmächte wird auf zwei große Videowände im Schlosspark live übertragen. Die Politiker treten auf den Balkon wie damals die Unterzeichner des Staatsvertrages.

Streifzug durch die vergangenen Jahrzehnte

Nachmittags ab 13 Uhr begeben sich die Künstler auf einen Streifzug durch die vergangenen fünf Jahrzehnte. Das Programm in Tanz, Wort, Bild und Musik ist in vier Zeitabschnitte geteilt: Die Ouverture von Erwin Kiennast zeichnet einen Rückblick von der Zeit des Zweiten Weltkrieges bis zur Unterzeichnung des Staatsvertrages. Kunst und Künstler der Signatarländer (Bolschoi Don Kosaken, Edith Piaf Hommage, British'n'Bass und Melanie Holiday) treten auf. Dann folgen "die 50er Jahre - der Wiederaufbau", "von den 60er zu den 80er - Aufbruch", "der Weg zur Europäischen Union" und bis "Jetzt! - Ein Multifest für Österreich": Joe Zawinul meets Alegre Correa & Friends, u.a mit Sandra Pires, Wolfgang Muthspiel und Roland Neuwirth.

Generationengespräche am Nachmittag

Die inhaltliche Einstimmung durch die Generationengespräche am Vormittag findet am Nachmittag eine Fortsetzung durch Beiträge von Zeitzeugen und Prominenten, wie Elfriede Ott und Gerhard Bronner, sowie durch Interviews zu jedem Zeitabschnitt. Der Programmablauf wird durch die Einspielung historischer Szenen auf die großen Videowände, durch die Auftritte von den Schauspielern Monika Mosser und Adi Hirschal, sowie den Moderatoren und DJ-Interpretationen vernetzt.

Das Finale um halb acht bestreitet das "E/U-Orchester" mit Beethovens "Ode an die Freude".

Staatsvertragsbier

Bei der Verköstigung der Besucher setzen die Veranstalter auf Nostalgie mit zwei Feldküchen, der gleichen Sektmarke und dem original Staatsvertragsbier. Dazu kommen Tiroler Gröstl, Kaiserschmarren und Kebab.

Sonderzüge

Im Belvedere selbst ist ab 15 Uhr zu einem ermäßigten Eintrittspreis von fünf Euro die Staatsvertragsausstellung "Das neue Österreich" öffentlich zugänglich. Die ÖBB bieten für die Anreise Sonderzüge und spezielle Rabatte.(APA)

Share if you care.