Israel beschwert sich bei UNO über Raketenangriffe aus dem Libanon

17. Mai 2005, 19:49
5 Postings

Formelle Beschwerde bei UN-Sicherheitsrat

Jerusalem/New York - Die israelische Regierung hat bei den Vereinten Nationen Beschwerde eingelegt, dass alle Raketenangriffe aus dem benachbarten Libanon auf sein nördliches Grenzgebiet zu stoppen seien. Die Regierung reichte eine formelle Beschwerde beim UN-Sicherheitsrat ein, wie der Sprecher des israelischen Außenministeriums, Mark Regev, am Freitag in Jerusalem erklärte. In den vergangenen Tagen schlugen nach Angaben der israelischen Armee drei aus dem Libanon abgefeuerte Raketen in der nördlichen Grenzregion des Landes ein.

Zuvor war bei einer israelischen Sprengstoffräumung offenbar versehentlich eine Granate in Richtung Libanon abgefeuert worden. (APA/AP)

Share if you care.