Autoräuber in Wien drohte mit Pistole

16. Mai 2005, 19:41
posten

Räuber fragte vor Überfall nach einer Adresse - Fahrzeug wurde wenige Stunden später gefunden

Wien - Während ein 65-Jähriger in der Cottagegasse im Auto auf seine Frau wartete, bedrohte ihn ein Unbekannter mit einer Pistole und entwendete ihm das Fahrzeug.

Zunächst hatte der Täter gewirkt: Laut Polizei ging der Räuber zu dem Geschädigten, um ihn nach einer Adresse zu fragen. Gemeinsam studierten die Männer den Stadtplan, als der Unbekannte plötzlich die Waffe zog und den Mann bedrohte.

Der Räuber nahm dem Mann die Geldbörse und das Mobiltelefon ab und fuhr mit dem Auto davon. Das Fahrzeug wurde drei Stunden später wiedergefunden. Der Täter hatte es in der Haberlgasse in Ottakring unversperrt stehen lassen. Vom Räuber fehlte jede Spur.

Share if you care.