Erste Bank stuft Wienerberger von "Hold" auf "Accumulate"

23. Mai 2005, 10:35
posten

Kursziel von 40 auf 38 Euro gesenkt

Wien - Die Analysten der Erste Bank haben ihr Anlagevotum für die Aktien der heimischen Wienerberger von "Hold" auf nunmehr "Accumulate" angehoben. Das Kursziel wurde hingegen von bisher 40 auf 38 Euro zurück genommen. Die jüngst veröffentlichten Ergebnisse für das erste Quartal 2005 des Ziegelherstellers lagen etwas über den Erwartungen. Die Gewinnschätzungen für das Geschäftsjahr 2005 werden jedoch leicht adaptiert.

So revidieren die Experten die Prognosen für den Gewinn je Aktie 2005 von bisher 2,83 auf 2,80 Euro nach unten. Die Schätzungen für 2006 (3,21 Euro) sowie 2007 (3,52 Euro je Anteilsschein) bleiben hingegen aufrecht. Die Wachstumsraten in einigen der CEE-Kernmärkte verlangsamen sich, ging aus der Studie weiters hervor. Das ausgewogene regionale Portfolio sowie neue Märkte sollten die Wachstumsstrategie des heimischen Baustoffkonzerns jedoch sichern. (APA)

Share if you care.