Erste Bank erhöht RHI-Gewinnprognosen

23. Mai 2005, 10:33
posten

"Buy" bestätigt - Kursziel weiterhin 32 Euro

Wien - Die Analysten der Erste Bank haben in ihrer jüngsten "Company Note" ihre Kaufempfehlung "Buy" für die Aktien des heimischen Feuerfestkonzerns RHI bekräftigt. Die Erstquartalszahlen seien "einen Hauch besser als erwartet" ausgefallen, geht aus der Analyse hervor.

Die Experten gehen davon aus, dass sich die solide Geschäftsentwicklung im Gesamtjahr 2005 fortsetzen wird. Der Abbau von Schulden und die Umwandlung der Wandelanleihen dürfte zu niedrigeren Zinszahlungen führen als bisher angenommen. Die neuen Gewinnprognosen je RHI-Aktie lauten für 2005 auf 4,45 nach 4,10 Euro und für 2006 auf 4,87 nach 4,58 Euro. Für das Jahr 2007 rechnen die Erste Bank-Werpapieranalysten mit einem Gewinn je Anteilsschein von 2,58 nach bisher 2,45 Euro.

Das Kursziel errechnen sie auf Basis eines Discounted Cash Flow (DCF)-Modells weiterhin mit 32 Euro. Zum Vergleich: Die RHI-Aktie notierte am Freitag zu Sitzungsbeginn mit einem Minus von 0,09 Prozent auf 22,40 Euro. (APA)

Share if you care.