Alitalia: Über 200 Flüge für heute gestrichen

13. Mai 2005, 18:59
1 Posting

Rom-Wien und Mailand-Wien-Verbindungen betroffen

Rom - Die italienische Fluggesellschaft Alitalia streicht wegen eines vierstündigen Streiks der Fluglotsen am Freitag 211 Flügen. Wie Alitalia in einer Presseaussendung mitteilte, werden 114 internationale Verbindungen und 97 Binnenflüge gestrichen.

Betroffen sind unter anderem die Rom-Wien-Verbindung um 9.30 Uhr sowie der Mailand Malpensa-Wien-Flug um 14.20 Uhr. Gecancelt ist auch die von Wien-Schwechat startende Maschine um 11.45 Uhr nach Rom. Dasselbe gilt für den Flug Wien-Mailand Malpensa um 11.35 Uhr, teilte die Fluggesellschaft mit.

Streiks auch bei der Bahn ab 21 Uhr

Mit Schwierigkeiten ist in Italien auch im Bahnverkehr zu rechnen. Die italienischen Eisenbahner sind am Donnerstagabend um 21.00 Uhr in den Streik getreten. 24 Stunden legen die Bediensteten der Staatsbahnen FS die Arbeit nieder. Die Gewerkschaften haben die Verhandlungen mit dem Management der Staatsbahnen über die Erneuerung des Arbeitsvertrags abgebrochen. Die angebotenen Gehaltserhöhungen seien unzulänglich. Überdies würde zu stark auf die Auslagerung bestimmter Dienstleistungen gesetzt, was zu einem starken Stellenabbau führen könnte, so die Gewerkschaften. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.