Von: Sepp Rieder, Vizebürgermeister

18. Mai 2005, 15:09
posten

Betreff: AW: Wiens Image als Sportstadt

An: Roman.David-Freihsl@derstandard.at

Golf auf Eis? Nicht schlecht. Aber jetzt geht's um Hockey. Und dafür haben wir unseren perfekten Draht zum Wettergott genutzt: Jetzt gibt's weniger Sonne und Temperaturen von zehn bis 15 Grad. Daher haben wir perfektes Eis für die fittesten Skater. Aber keine Panik: Gleich nach der WM lassen wir die Temperaturen wieder steigen, damit es endlich Sommer werden kann in Wien. (DER STANDARD - Printausgabe, 13. Mai 2005)

David-Freihsl schrieb: Mit der Eisaufbereitung in der Stadthalle hat sich Wien in die Spitzenliga der Sportstädte katapultiert - bei den Freunden des Golfspielens auf Eis.

  • Artikelbild
Share if you care.