BBC: Journalisten streiken gegen Arbeitsplatzabbau

23. Mai 2005, 12:03
posten

Übertragungen großer Sportereignisse wie Wimbledon ausgenommen

Journalisten und Techniker der BBC haben Proteststreiks gegen die geplanten Stellenstreichungen bei dem britischen Sender beschlossen. Übertragungen großer Sportereignisse wie des Pokalendspiels und des Tennisturniers in Wimbledon sind von den Aktionen jedoch nicht betroffen. Ein jeweils 24-stündiger Ausstand sei für den 23. und 31. Mai sowie den 1. Juni geplant, teilten die Gewerkschaften mit.

Der Termin des vierten Streiktags stehe noch nicht fest. Die Streiks würden dann abgesagt, wenn die BBC die geplanten Stellenstreichungen zunächst für 90 Tage aussetze. Der Sender hatte beschlossen, 4000 Stellen (20 Prozent aller Stellen) abzubauen. (APA/Reuters)

Share if you care.