Mark-Twain-Preis an Steve Martin

12. Mai 2005, 12:29
posten

Kennedy Center würdigt "humorvolle Erinnerungen"

New York - Hollywood-Schauspieler Steve Martin (59) wird mit einem der höchsten Komödien-Preise der USA, dem Mark-Twain-Prize for American Humor, ausgezeichnet. "Seine Kreationen, ob auf der Bühne, im Film oder in Büchern, haben sehr humorvolle Erinnerungen bei allen Amerikanern hinterlassen", sagte Stephen Schwarzmann, der Direktor des Kennedy Centers for the Performing Arts in Washington, das den Preis zum achten Mal vergibt. Der Preis wird Martin am 23. Oktober überreicht.

Martin spielte nicht nur in zahlreichen Comedy-Filmen die Hauptrolle, sondern schrieb auch die Drehbücher zu erfolgreichen Streifen wie "Roxanne", "Bowfingers große Nummer" und "Der Mann mit zwei Gehirnen". Er schrieb außerdem Bestseller wie "Shopgirl" und "The Pleasure of My Company". Zu den früheren Preisträgern gehören Hollywood-Star Whoopi Goldberg (49) und "Ocean's Eleven"-Schauspieler Carl Reiner (82). (APA/dpa)

Share if you care.