Brillat-Savarin

24. Mai 2005, 13:00
6 Postings

... heißt der mildwürzige, extra-cremige und unwiderstehliche Käse

Der Mann hieß Jean-Anthelme Brillat-Savarin, war hoher Beamter im monarchischen wie im revolutionären Frankreich(!) und schenkte der Welt mit seiner "Physiologie des Geschmacks" ein gastrophilosophisches Meisterwerk. Sein Lieblingskäse war zwar der mächtig stinkende (und unpackbar köstliche) Epoisses, den er für alle Zeit zum "König der Käse" krönte. Doch der nach ihm benannte, mildwürzige, extra-cremige Käse schmeckt auch sehr angenehm, besonders, wenn er durch die kundigen Hände von Meister-Affineur René Tourette ging (worauf man sich bei unten stehenden Adressen verlassen kann). Außerdem lässt er sich mit ein wenig Weißwein ganz formidabel zu einer wirklich köstlichen Spargel-Tunke schmelzen. Mit einem Berg scharf gegrillten grünen Spargels und ordentlich geschrotetem Pfeffer ist so eine zart aromatische Brillat-Creme schlicht unwiderstehlich. (corti/Der Standard/rondo/13/05/2005)

Brillat-Savarin
100 Gramm ca. 2,80 Euro
Bei Böhle, Wollzeile 30, 1010 Wien und Rumpel, Hietzinger Hauptstr. 13, 1130 Wien
  • Artikelbild
    foto: hersteller
  • Artikelbild
    foto: hersteller
Share if you care.