Fassadenplatten von Wiener Millenniumstower gestürzt

24. Mai 2005, 16:36
4 Postings

Schreck für Shoppingcenter-Besucher im Millenniumstower - Glas krachte auf Handelskai

Wien - Schrecken für die Besucher des Shoppingcenters im Wiener Millenniumstower in der Brigittenau: Fassadenplatten haben sich Mittwochabend gegen 18.30 Uhr gelöst und krachten auf den Handelskai. "Verletzt wurde zum Glück niemand", sagte der Geschäftsführer der Verwaltung der Millenniumscity, Gottfried Glattauer. Beim Absturz der Fassadenplatte wurden zwei parkende Autos beschädigt.

Warum die Glasplatte der Fassade, die zwischen 13. und 14. Stock montiert war, runterkrachte, weiß man nicht, sagte Glattauer. Bei dem Platte handelte es sich nicht um ein Fenster, betonte der Geschäftsführer. Es sei ein Fassadenteil zwischen den Stockwerken.

Da nicht die gesamte Platte abstürzte, mussten die restlichen Glasteile von Feuerwehr entfernt werden. Das Fassadenteil wird laut Glattauer in den kommenden Wochen erneuert. Der Handelskai musste wegen herumliegender Glassplitter abgesperrt werden. Mitarbeiter des Towers regelten den Garagen-Verkehr. (APA)

Share if you care.