Kurs von Online-Reiseanbieter Lastminute.com explodiert

12. Mai 2005, 17:20
posten

Übernahmegerüchte beflügeln Papiere

Eine möglicherweise bevorstehende Übernahme hat den Kurs des Online-Reiseanbieters Lastminute.com am Mittwoch regelrecht explodieren lassen. Am Vormittag legte das Papier in London zeitweise um mehr als 40 Prozent auf 150 Pence (2,19 Euro) zu. Der Verwaltungsrat bestätigte daraufhin, dass das Unternehmen eine Anfrage erhalten habe, "die in ein Angebot für die Gesellschaft münden kann oder auch nicht". Der Name des Interessenten wurde nicht genannt.

Weitere Angaben

Weitere Angaben sollten zu angemessener Zeit gemacht werden, hieß es. Am Nachmittag (16.00 Uhr MESZ) stand die Internet-Aktie dann mit 142 Pence rund 35 Prozent im Plus. Für Aktionäre der ersten Stunde war das aber weiter zu wenig, um endlich wieder Kursgewinne im Depot zu sehen: Sie hatten das Papier im Jahr 2000 zum Höhepunkt des Internet- und Börsenbooms für 380 Pence gekauft.

Pionier

Lastminute.com gilt als einer der Pioniere im Geschäft mit dem Verkauf von Reisen über das Internet. Von einer Kleinfirma wurde das Unternehmen über den Zukauf von 14 Konkurrenten zu einem weltumspannenden Konzern mit einem Jahresumsatz von zuletzt über einer Milliarde Pfund. Im Februar hatte Lastminute.com allerdings deutlich gestiegene Verluste vermelden müssen und daraufhin die Streichung von 330 Stellen und die Schließung zahlreicher Niederlassungen angekündigt.(APA/AFP)

Share if you care.