Ferrero-Waldner: "Historischer Tag"

15. Mai 2005, 13:47
8 Postings

EU-Kommissarin über die Ratifizierung der EU-Verfassung: "Erfolgsprojekt EU wir noch effizienter, demokratischer und transparenter"

Brüssel - "Heute ist ein historischer Tag für Österreich und Europa". Mit diesen Worten kommentierte die österreichische EU-Kommissarin Benita Ferrero-Waldner die am Mittwoch erfolgte Ratifikation der EU-Verfassung im österreichischen Nationalrat. Die Verfassung werde "das 'Erfolgsprojekt EU' noch effizienter, demokratischer und transparenter machen", meinte die für die EU-Außenbeziehungen zuständige Kommissarin in einer Presseinformation.

Bedeutung des europäischen Integrationswerkes

"Gerade in diesen Tagen, da wir uns an die dunkelsten Zeiten der europäischen Geschichte erinnern, ist die Bedeutung des europäischen Integrationswerkes ersichtlich. Wir brauchen ein starkes Europa und Europa braucht eine starke Verfassung", heißt es darin weiter.

Die Verfassung stärke die Europäischen Institutionen, festige die internationale Rolle Europas und sei "ein ausgewogener und wohldurchdachter nächster Schritt vorwärts". "Die europäische Integration ist ein enormer Erfolg: Sie hat uns Frieden, Sicherheit und Wohlstand gebracht. Diese Errungenschaften müssen wir gemeinsam festigen. Dazu wird die EU-Verfassung entscheidend beitragen", so Ferrero-Waldner. (APA)

Share if you care.