Umsatzrückgang und rote Zahlen bei SCM Microsystems

23. Mai 2005, 17:12
posten

Fehlbetrag auch für zweites Quartal erwartet

München - Das deutsch-amerikanische Elektronikunternehmen SCM Microsystems hat im ersten Quartal wegen der anhaltenden Schwäche im Digital-TV-Geschäft einen deutlichen Umsatzrückgang verbucht und weiter rote Zahlen geschrieben. Die Erlöse seien von 13,2 auf 10,8 Mio. Dollar (8,4 Mio. Euro) zurückgegangen, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Ismaning mit. Der Netto-Fehlbetrag der weitergeführten Geschäftsfelder belief sich auf 2,8 Mio. Dollar nach 3,6 Mio. Dollar vor Jahresfrist.

Im operativen Geschäft weitete SCM seinen Verlust von 3,9 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum auf 4,1 Mio. Dollar aus. Auch für das zweite Quartal sei ein operativer Fehlbetrag zu erwarten, hieß es. Für die Umsätze prognostizierte SCM 8 bis 12 Mio. Dollar. (APA/dpa)

Share if you care.