Die Sommersterne kommen

27. Mai 2005, 16:25
posten

Die Nacht dauert nur noch fünf Stunden

Die lichten Tage verlängern sich von 14h 32' auf 15h 47' und auch die Dämmerungsdauer steigt von 2h 11' auf 2h 56'. Die Sonne erreicht am 21. um 047 MESZ das Tierkreiszwölftel Zwillinge.

Der Mond war als feine Altlichtsichel am 6. tief in der Morgendämmerung nahe O zu sehen. Nach dem Neumond am 8. zeigt sich der Mond als zarte Neulichtsichel am 9. tief in der Abenddämmerung zwischen WNW und NW. Am 13. steht er nahe Saturn und erreicht am 16. das erste Viertel. Am 20. finden wir ihn nahe Jupiter und am 23. tritt der Vollmond ein. Das Letzte Viertel fällt auf den 30. Mai.

Sommersterne Vega und Deneb

Merkur ist unsichtbar. Venus kann tief in der westnordwestlichen Abenddämmerung gefunden werden. Mars steht morgens niedrig nahe OSO. Jupiter leuchtet abends zwischen SSO und SSW. Saturn steht abends zwischen WSW und WNW. Im NO tauchen mit Vega und Deneb schon die Sommersterne auf.

Sternabend

Die Karte zeigt den Sternbilderhimmel am 7. um 22 und am 21. um 21 MESZ mit Jupiter und Saturn. Am 21. um 2100 findet im Sterngarten Georgenberg bei der Wotrubakirche in Wien-Mauer ein Sternabend über "Unser Mond - vom Kalendergestirn zum Flugziel" mit Rundschau am Frühlingshimmel statt. Bitte Taschenlampe und Fernglas mitnehmen. Bei Schlechtwetter wird unter den Computerhimmel in die Wotruba-Kirche geladen. Näheres unter Telefon 01 / 889 35 41, oder Astrobüro (Hermann Mucke, DER STANDARD Printausgabe 7.5.2005)

  • Sternenkarte für 7. Mai 2005
    grafik: standard

    Sternenkarte für 7. Mai 2005

Share if you care.