Kostenloses Angebot: Flächenwidmungspläne online

31. Mai 2005, 00:51
posten

Sämtliche Flächenwidmungspläne sind im Salzburger Geografischen Informationssystem nun auch digital abzurufbar.

Seit April diesen Jahres gibt es in Salzburg eine Neuerung im Online Bereich: Seit Montag 09. Mai 2005 ist es möglich, Flächenwidmungspläne online abzurufen. Neben Salzburg wird dieser Service auch in den Bundesländern Wien und Vorarlberg schon seit längerem angeboten.

"Das bedeutet gerade für Analysen mehr Möglichkeiten, etwa beim Vergleich tatsächlich verbauter Bereiche mit unbebauten Baulandflächen und bebauten Flächen im Grünland", so Raumordnungsreferent Landesrat Sepp Eisl zu diesem neuen Angebot. Auch der Naturschutz könne von dieser neuen Möglichkeit profitieren. Durch digitale Farbluftbilder, der Katastralmappe und der Adresssuche lassen sich interessante Darstellungen im Umweltbereich erzeugen.

Salzburg hatte im April 2005 38.625 ha Widmungsfläche anzubieten. Davon sind 132 ha Bauland, 6981 ha Grünland und 71 ha Verkehrsfläche. Die Stadt Salzburg kann insgesamt 2.252 ha Bauland aufweisen, im Bereich Grünland steht Rauris, die flächenmäßig größte Gemeinde Salzburgs, mit 25.188 ha an der Führungsspitze.

Bei der Verkehrsflächenwidmung dominiert Salzburg wieder, gefolgt von Flachau.

Die Online Flächenwidmungspläne sind unter www.salzburg.gv.at/landkarten abrufbar.

Zabi

Alle Beiträge der Salzburg-Seiten von derStandard.at werden von Teilnehmern der Online-Lehrredaktion der Abteilung Journalistik an der Uni Salzburg in eigener Verantwortung erstellt.
Share if you care.