Billa-Überfall in Salzburg aufgeklärt: DNA-Probe half

12. Mai 2005, 14:10
posten

17-Jähriger warf nach dem Überfall Kleidung und die Gaspistole weg

Salzburg - Durch eine DNA-Spur hat die Kripo Salzburg den Überfall auf eine Billa-Filiale in der Salzburger Lederwaschgasse vom 23. April dieses Jahres aufgeklärt. Die Polizei nahm den Täter einen 17-jährigen Salzburger am Mittwochvormittag unmittelbar nach der Gerichtsverhandlung fest.

Der maskierte Räuber bedrohte im April mit einer Waffe in der Hand die Geschäftsführerin der Billa-Filiale und verlangte Geld. Auf der Flucht warf er die Überkleidung und die Gaspistole weg. An diesen Gegenständen wurden dann DNA-Spuren gefunden, die zur Spur des 17-Jährigen führten. (APA)

Share if you care.