Indien: Mehr Mobilfunk- als Festnetzkunden

19. Mai 2005, 11:23
posten

Pro Monat zwei Millionen neue Kunden

Inder hängen am Handy Mehr Mobilfunk- als Festnetzkunden

In Indien, einem der größten Wachstumsmärkte für die Telekom-Branche, hat die Zahl der Mobilfunkkunden die der Festnetzkunden im abgelaufenen Monat überschritten. Wie aus von Cellular News veröffentlichten Zahlen hervorgeht, waren zum Stichtag Ende April 53,65 Mio. Inder Mobilfunk-User. 45,91 Mio. Inder verfügten über einen Festnetzanschluss.

Niedrige Marktdurchdringung

Indien ist trotz einer nach wie vor relativ niedrigen Marktdurchdringung die fünftgrößte Telefon-Nation der Welt. Bereits vor einem Monat hatte der indische Kommunikationsminister Dayanidhi Maran das Erreichen der 100-Mio.-Grenze bei den Telekom-Kunden verkündet. Insgesamt haben damit 9,26 von 100 Indern einen Festnetz-Telefonanschluss oder nennen ein Handy ihr eigen.

Pro Monat zwei Millionen neue Kunden

Gegenwärtig kommen auf dem Subkontinent pro Monat zwei Millionen neue Kunden dazu. Dabei liegt der Mobilfunkbereich deutlich vor dem Festnetz. So wurde die Zahl der Handykunden im April um 1,44 Millionen gesteigert, während lediglich um 590.000 mehr Inder ins Festnetz gingen. Vor genau einem Jahr hatte das Festnetz in dem Riesenland noch die Nase vorne. Damals gab es knapp 43 Mio. Festnetzanschlüsse, aber nur 35 Mio. Personen, die ein Mobiltelefon besaßen. (pte)

Share if you care.