Stella McCartney entwirft H&M-Einmalkollektion

13. Mai 2005, 21:58
posten

Nach der Hysterie um Lagerfeld-Klamotten soll Paul McCartneys Tochter die Kunden zum Einkaufsfieber treiben

Wien - Nach Karl Lagerfeld entwirft nun die Tochter des ehemaligen Beatles Paul McCartney, Stella McCartney, für das schwedische Modehaus H&M eine eigene Kollektion. Geplant sind rund 40 Entwürfe für die Herbst-Saison 2005.

"Eine Kollektion für H&M zu designen, ist aufregend. Damit kann ich meine Kleider einer größeren Zahl von Frauen vorstellen", freute sich McCartney.

2004 vier hatte der deutsche Stardesigner Karl Lagerfeld eine Kollektion für H&M entworfen. "Die Lagerfeld-Kollektion für H&M war ein Erfolg auf der ganzen Linie", erklärte Österreich-Geschäftsführerin Claudia Oszwald. (APA)

Share if you care.