Steiermark: Stark verweste Frauenleiche entdeckt

12. Mai 2005, 15:42
posten

Von Hund neben Bachbett gefunden - Obduktion angeordnet

Graz - Eine Frauenleiche ist am Dienstag vom Hund eines Spaziergängers in der Obersteiermark entdeckt worden. Der stark verweste Körper lag in der Ramsau im Bezirk Liezen neben einem Bachbett in einem Wald.

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion für Steiermark von Mittwoch wurde eine Obduktion angeordnet, um die Todesursache und die Identität der Frau zu klären. Bisher gebe es aber keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen.

Bei der Toten könnte es sich nach ersten Informationen um eine 38 Jahre alten Frau handeln, die seit September des Vorjahres als vermisst gilt. Sie hatte in Ramsau in einem Hotel als Zimmermädchen gearbeitet. "Da der Körper stark skelettiert ist, wird sich die Identifizierung schwierig gestalten", hieß es seitens der Exekutive. Die Überreste wurden zur weiteren Untersuchung in die Leichenhalle nach Gröbming gebracht. (APA)

Share if you care.