Steyr: 20-Jähriger in Schießanlage tödlich verletzt

12. Mai 2005, 15:42
3 Postings

Niederösterreicher schoss sich mit einer Waffe in den Kopf

Steyr - Ein tödlicher Schießunfall hat sich am Montag in Steyr in Oberösterreich ereignet. ´

Ein 20-jähriger Niederösterreicher hatte sich in einer behördlich genehmigten Anlage mit einer Waffe in den Kopf geschossen. Das gab die Polizei am Mittwoch bekannt.

Der junge Mann aus Amstetten wurde in das Landeskrankenhaus Steyr eingeliefert, wo er in der Nacht auf Mittwoch seinen Verletzungen erlag. Die näheren Umstände des Unfalls sind noch unklar. (APA)

Share if you care.