Pfizer will Medikament Bextra wieder auf Markt bringen

24. Mai 2005, 19:39
posten

Arthritismedikament "für viele Patienten die beste oder die einzige Wahl" - Mittel war wegen Sicherheitsbedenken vom Markt genommen worden

Atlanta - Der US-Pharmakonzern Pfizer wird sein umsatzstarkes Arthritismedikament Bextra womöglich bald wieder auf den Markt bringen. "Ich denke, es ist sehr wahrscheinlich, weil es für viele Patienten die beste oder die einzige Wahl ist", sagte Pfizer-Chef Hank McKinnell am Dienstag der Nachrichtenagentur Reuters am Rande einer Veranstaltung in Atlanta.

Einen Zeitpunkt für die Wiederaufnahme des Verkaufs nannte der Chef des weltgrößten Pharmaunternehmens aber nicht. Der Konzern werde zunächst mit der US-Gesundheitsbehörde FDA die Optionen für den Einsatz des Medikaments erörtern. Pfizer glaube, Bextra könne bestimmten Patientengruppen eine wichtige Behandlungsmöglichkeit bieten.

Sicherheitsbedenken

Pfizer hatte im April den Verkauf des Mittels in den USA und in Europa wegen Sicherheitsbedenken der Gesundheitsbehörden gestoppt und deswegen starke Umsatzeinbußen hinnehmen müssen. Bextra brachte Pfizer 2004 mehr als eine Milliarde Dollar (778 Mio. Euro) Umsatzerlöse ein. (APA/Reuters)

Link

Pfizer
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.