Gräber auf jüdischem Friedhof in Lothringen geschändet

12. Mai 2005, 21:50
posten

Über 60 Grabsteine umgeworfen

Metz - Mehr als 60 Grabsteine eines jüdischen Friedhofs in Sarreguemines sind von Unbekannten umgestürzt worden. Ein Grab dieses Friedhofs in Lothringen sei geöffnet worden, allerdings ohne die Erde zu berühren, hieß es nach Angaben der Polizei vom Mittwoch.

Es habe den Anschein, als hätten der oder die Täter die Grabsteine beim Gang über den Friedhof der Reihe nach umgeworfen. Ein Wärter des Friedhofs mit insgesamt etwa 500 Gräbern hatte die Schändung am Dienstag entdeckt. Die Polizei ermittelt. (APA/dpa)

Share if you care.