Modellhafte Interkulturalität

10. Mai 2005, 21:05
posten

Moving cultures: Werner Puntigams Projekt "Mo' Some Big Noise", die äthiopische Sängerin Minyeshu, Ska Cubano, die Ghana Minstrel Show u. v. a.

Wenn seine Altsaxofonlinien sich um die Melodien von Sängerin R. A. Ramamani ranken oder mit den Trommel-Patterns in Kommunikation treten, dann sind magische Momente möglich in der Zusammenarbeit von Charlie Mariano und dem Karnataka College of Percussion. Die Verbindung zwischen der Jazzer-Legende und dem Ensemble des im südindischen Bangalore residierenden Kollegs trägt mittlerweile das Signum des modellhaften interkulturellen Austauschs.

Sonntags wird ihr Auftritt den spektakulären Schlusspunkt des an kulinarischen Acts nicht armen Moving Cultures-Festivals darstellen. Selbiges hat sich mit diversen Clubs vernetzt, um am Wochenende im 10. Wiener Hieb - Freitag in der Favoritenstraße sowie Samstag und Sonntag im Böhmischen Prater - seinen Höhepunkt zu finden: Werner Puntigams Projekt "Mo' Some Big Noise", die äthiopische Sängerin Minyeshu, Ska Cubano, die Ghana Minstrel Show u. v. a. wollen demonstrieren, wie Kulturaustausch als Rammbock gegen die Mauer der Vorurteile funktionieren kann. Eintritt frei! (felb/DER STANDARD, Printausgabe, 11.05.2005)

13. 5., 14-18 Uhr
Fußgängerzone
10., Favoritenstr.

14./15. 5., 15 Uhr
Böhmischer Prater
10., Laaer Wald
Moving cultures
01/713 35 94
Share if you care.