Razzia in palästinensischen Wahlbüros in Ostjerusalem

14. Mai 2005, 10:44
posten

Drei Personen festgenommen und diverse Unterlagen beschlagnahmt

Jerusalem - Israelische Polizisten haben am Dienstag zwei Wahlbüros der Palästinenser im Osten von Jerusalem gestürmt. Dabei wurden drei Personen - zwei Frauen und ein Mann - festgenommen und diverse Unterlagen beschlagnahmt, wie die Behörden mitteilten. Die Büros dienten der Registrierung von Wahlberechtigten für die Parlamentswahl im Juli.

Israel ist wiederholt gegen politische Aktivitäten der Palästinensischen Autonomiebehörde in Ostjerusalem vorgegangen. Die Palästinenser beanspruchen dieses Gebiet als Hauptstadt ihres künftigen Staates. Israel dagegen hat Ostjerusalem annektiert und eine Rückgabe kategorisch ausgeschlossen. Die palästinensischen Einwohner des Stadtteils durften bei der Präsidentenwahl im Jänner per Briefwahl abstimmen. (APA/AP)

Share if you care.