Mittwoch: Die Zweite Republik

10. Mai 2005, 18:51
posten

20.15 bis 22.00 | ORF2 | SERIE | Eine unglaubliche Geschichte (4)

Hugo Portisch schildert im vierten und letzten Teil der Reihe, was sich um den Abschluss des Staatsvertrags abspielte: was die Beweggründe der Sowjetführung waren, Österreich nicht - wie Deutschland - zu teilen, sondern stattdessen, mit der Neutralität als Preis für den Staatsvertrag, einen Keil in die Nato zu treiben.
  • Artikelbild
    foto: orf
Share if you care.