Kilian Albrecht will Freigabe vom ÖSV

20. Mai 2005, 17:19
25 Postings

Vorarlberger nach Rauswurf aus allen Kadern: "Ich möchte für einen anderen Verband starten"

Wien - Dem Österreichischen Skiverband droht nach Josef Strobl, der für Slowenien startet, wieder ein "Abgang": Laut einem Bericht von Sport1.at steht Kilian Albrecht vor einem Nationenwechsel. Der 32-jährige Vorarlberger, der die ÖSV-Kaderzugehörigkeit verloren hat, möchte demnach für ein anderes Land starten.

"Ich möchte für einen anderen Verband starten und erwarte mir dafür eine faire Behandlung vom ÖSV", meinte Albrecht gegenüber Sport1.at, denn für den Slalom-Fahrer ist klar: "Durch den Rauswurf wird mir jegliche Grundlage entzogen, Geld zu verdienen. Skifirmen und Sponsoren zahlen nicht für einen Läufer, der aus dem Kader geflogen ist." (APA)

Share if you care.