Naschkatzen müssen tiefer in die Geldbörse greifen

20. Mai 2005, 16:51
13 Postings

WKÖ: Kraft Foods Österreich erhöht die Preise mit 1. Juli 2005 - Schokotafel verteuert sich um 5 Prozent

Wien - Schlechte Nachrichten für Naschkatzen: Schokolade wird teurer - und zwar um durchschnittlich fünf Prozent bei der 100-Gramm-Tafel. Wie die Wirtschaftskammer mitteilt, sei der Grund dafür die "drastisch gestiegenen Rohwarenpreise, vor allem bei Haselnüssen, Kakaobutter und Zucker".

Kraft Foods Österreich (Milka, Bensdorp) wird die Preise bereits per 1. Juli um durchschnittlich 5 Cent für die 100 Gramm-Tafeln bzw. 15 Cent für die 300 Gramm-Tafeln erhöhen.

"Der österreichische Süßwarenverband rechnet damit, dass auf Grund der schwierigen Kostensituation weitere Schokoladenhersteller die Preise ebenfalls anheben werden", so die Kammer. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Hohe Rohstoffpreise drücken auf den Preis für Naschereien

Share if you care.