Kommission zur ukrainisch-russischen Zusammenarbeit ins Leben gerufen

24. Mai 2005, 16:47
posten

Vereinbarung von Juschtschenko und Putin in Moskau unterzeichnet

Kiew/Wien - Die Präsidenten Russlands und der Ukraine, Wladimir Putin und Viktor Juschtschenko, haben eine gemeinsame Kommission gegründet, die die Zusammenarbeit zwischen den Regierungen der beiden Länder fördern soll. Ein entsprechendes Dokument sei nach einem bilateralen Treffen der Präsidenten in Moskau unterzeichnet worden, berichtet die Online-Nachrichtenseite "Ukraine Now" in Berufung auf die Nachrichtenagentur "Ukrainian News" am Dienstag.

Die Staatsoberhäupter hatten sich bereits Mitte März bei Putins Besuch in Kiew auf die Einrichtung dieser so genannten Juschtschenko-Putin-Kommission verständigt. Sie soll sich vor allem um Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik und der wirtschaftlichen Zusammenarbeit kümmern. Die Koordination dieser Arbeit obliegt laut Meldung den Sicherheitsräten der beiden Länder.

Juschtschenko hatte am Montag in Moskau an der Siegesparade zum 60. Jahrestag des Kriegsendes teilgenommen. Bereits am Sonntag waren die Präsidenten der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) zu einem informellen Treffen zusammengekommen. (APA)

Share if you care.