Es lebe der Sport...

17. Mai 2005, 20:34
2 Postings

Studie: Meistgesehene TV-Programme sind Sportsendungen, Fußballspiele führen das Ranking an

Der von Eurodata TV Worldwide und Goldmedia veröffentlichte Jahresreport "One Sport Year in the World" zeigt erneut: Sportsendungen stehen im Ranking der beliebtesten TV-Sendungen ganz weit oben. Die aktuelle Studie beschreibt die wichtigsten Sport-TV-Trends des Jahres 2004 in über 70 Ländern weltweit.

In 20 Ländern landete 2004 eine Sportsendung im Ranking der meistgesehenen TV-Programme auf Platz eins. In 15 Fällen handelte es sich dabei um ein Fußballspiel. Vor allem sind es die internationalen Top-Ereignisse, die für den TV-Konsum bedeutend sind. So finden sich unter den meistgesehenen Sportsendungen des Jahres 2004 mehr als die Hälfte Sendungen, die eines der drei großen Sportereignisse präsentierte: die Fußball-Europameisterschaft in Portugal, die Olympischen Sommerspiele in Athen oder die Qualifikation zur Fußball-WM 2006 in Deutschland.

Fußball ist Thema Nummer eins

Die Europäer lieben ihren Fußball: TV-Erfolg der EM 2004 noch größer als in 2000 Fußball ist für die europäischen Sport-Konsumenten nach wie vor Thema Nummer eins. Vergleicht man den TV-Erfolg der Fußball-Europameisterschaft des Jahres 2004 mit dem vor vier Jahren, so war die Fußball-EM 2004 wesentlich erfolgreicher. In den Top 40 der meistgesehenen Sportsendungen Europas finden sich 22 Sendungen, die sich um die Fußball-EM 2004 drehten. Zum Vergleich: Die Fußball-EM 2000 konnte nur 16 Platzierungen erzielen.

Nationale Besonderheiten

Der TV-Konsum im Bereich Sport war auch 2004 von vielen nationalen Besonderheiten gekennzeichnet. In den USA dominierte weiterhin American Football. Das Endspiel um die US-amerikanische Football-Meisterschaft (Superbowl) erreichte fast 90 Millionen TV-Zuschauer. Kricket war die weitaus populärste Sportart in Indien. Die Kanadier favorisieren Eishockey. Basketball wiederum ist in Israel äußerst populär.

Was den Fußball anbetrifft, sind die Europäer mit ihrer Begeisterung nicht allein. Auch in Süd- und Mittelamerika sowie in Teilen Asiens ist Fußball die beliebteste TV-Sportart. Nicht alle Europäer sind aber gleichermaßen fußballinteressiert: In Österreich zum Beispiel dominierten 2004 die Wintersportarten, in Tschechien und Litauen war Eishockey der populärste TV-Sport.

Tischtennis blieb der unangefochtene Spitzenreiter der beliebtesten Fernseh-Sportarten in China, während die philippinischen TV-Zuschauer Boxen favorisierten. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.