Ölpreise klettern weiter

11. Mai 2005, 15:54
3 Postings

EU trifft OPEC auf Gipfel - Treffen für 9. Juni in Brüssel geplant

Brüssel - Wegen des Höhenflug des Ölpreise wird die EU am 9. Juni in Brüssel ihr erstes Gipfeltreffen mit der Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) abhalten. "Wir sehen, dass wir ein Preisproblem haben", sagte der luxemburgische Wirtschaftsminister Jeannot Krecke am Dienstag in Brüssel als Vertreter der amtierenden EU-Ratspräsidentschaft.

Ein weiteres Thema sei die Markttransparenz, die derzeit nicht gewährleistet sei. Zudem solle ein Investitionsplan der OPEC besprochen werden. Nach luxemburgischen Angaben wird die OPEC auf Spitzenebene vertreten sein. Die EU klagt seit längerem darüber, dass die hohen Ölpreise das in den meisten Staaten ohnehin schwächelnde Wachstum dämpfen.

Ein Barrel Rohöl (159 Liter) der US-Sorte WTI verteuerte sich in New York um 52 Cent auf 52,55 Dollar, in London kostete die Nordseesorte Brent mit 51,53 Dollar je Barrel 24 Cent mehr als am Vortag. Die Organisation Erdöl exportierender Länder (OPEC) stellt etwa 40 Prozent der weltweiten Ölförderung. Für dieses Jahr wird ein Anstieg der Ölnachfrage um 2,5 Prozent erwartet. (APA/dpa)

Share if you care.