JP Morgan erhöht Gewinnprognosen für Andritz

23. Mai 2005, 10:34
posten

Gewinnschätzung 2005 auf 5,7 Euro je Aktie nach oben revidiert - Kursziel bleibt unverändert bei 76 Euro

Wien - Das US-Investmenthaus JP Morgan hat seine Gewinnschätzungen für den steirischen Anlagenbauer Andritz nach oben revidiert. Der starke Auftragseingang und die höheren Margen veranlassten die Analysten zu diesem Schritt. Außerdem überraschte die Analysten der positive Cash-Flow von 24 Mio. Euro. Das Kursziel bleibt unverändert bei 76 Euro. Auch die Einstufung "overweight" bleibt aufrecht.

Die Gewinnprognose je Andritz-Aktie für 2005 wurde um ein Prozent auf 5,7 Euro erhöht. Für 2006 heben die Analysten die Gewinnschätzung ebenfalls um drei Prozent auf 6,2 Euro je Anteilschein an. (APA)

Share if you care.