Autolenkerin mit fast drei Promille Alkohol in Linz gestoppt

11. Mai 2005, 08:25
1 Posting

Ging Polizei im Zuge von Schwerpunktkontrollen während eines Jahrmarktes ins Netz

Eine Autolenkerin mit fast drei Promille Alkohol hat die Polizei in Linz aus dem Verkehr gezogen. Sie war quasi "Spitzenreiterin" im Zuge von Schwerpunktkontrollen, die die Exekutive während des Urfahraner Jahrmarktes in der Vorwoche durchführte. Weiters gingen den Beamten u.a. acht Lenker ins Netz, die ohne Führerschein unterwegs waren, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung am Dienstag.

Schwerpunktkontrollen

Der traditionelle Jahrmarkt in Linz fand heuer von 30. April bis zum vergangenen Sonntag statt. Bei den Schwerpunktkontrollen wurden drei Drogen- sowie 37 Alkolenker aus dem Verkehr gezogen, so die Polizei. Die stark betrunkene Autolenkerin konnte ausgeforscht werden, nachdem sie einen Sachschadenunfall verursacht und Fahrerflucht begangen hatte. Zudem musste auch ein Radfahrer mit 2,7 Promille von der Straße geholt werden. Ein Autofahrer war nicht nur mit 2,3 Promille Alkohol, sondern auch ohne gültige Lenkberichtigung unterwegs.

Die übrigen Lenker, die wegen Alkoholbeeinträchtigung ihre Führerscheine los sind, wiesen im Schnitt 0,8 bis 1,6 Promille auf, vier verweigerten den Alkotest, teilte die Polizei mit. (APA)

Share if you care.